In St. Margrethen (SG) liegt das HIAG-Areal mit dem derzeit längsten Planungshorizont. Mit einer Laufzeit bis 2080 wurden 70’000 m² der insgesamt 84’000 m² im Baurecht an Stadler Rail abgetreten. Stadler plant in St. Margrethen langfristig und schafft über zwei Generationen wirtschaftliche Impulse für die ganze Region, indem der Löwenanteil der bisherigen Produktion von Stadler Rail und eine Engineering-Abteilung im neuen Werk in St. Margrethen angesiedelt werden. Für die weiteren 30’000 m² besteht ein auf die Laufzeit des Baurechtsvertrags mit Stadler Rail abgestimmter Mietvertrag mit Sieber Transport. Das internationale Logistikunternehmen betreibt auf dem Areal, das über einen eigenen Gleisanschluss verfügt, ein Cargo Service Center und ein Zollfreilager.

Areal St. Margrethen
StMargrethen.svg
switzerland-without-lakes.svg
Arealfläche:
100’000 m²
Nutzungsfläche Stadler Rail:
70’000 m²
Nutzungsfläche Sieber Logistik:
30’000 m²
Projektstatus:
  • Akquisition
  • Planung
  • Realisierung
  • Bezug
Zuständiger Arealentwickler:
Thorsten Eberle