Strategie

Arealentwicklung, Vermietung und Infrastruktur als Werttreiber
Unter Arealentwicklung versteht HIAG den Prozess, in dem ein historisch gewachsener Standort in einen neuen, sehr langfristigen Nutzungszyklus überführt wird. Dieser Entwicklungsprozess beeinflusst nicht nur Gebäude, sondern auch Arealinfrastrukturen wie grossmassstäbliche Erschliessungen bis hin zu Autobahnzubringern und neuen S-Bahn-Haltestellen, die eine massgebliche Auswirkung sowohl auf die Erreichbarkeit als auch auf die langfristig ausgerichtete Verdichtung haben. Da Massnahmen mit raumplanerischen Dimensionen Zeit beanspruchen, ist die aktive Bewirtschaftung mit teilweise ausgedehnten Phasen der Übergangsnutzung eine wichtige Grundlage des Geschäftsmodells der HIAG. Die so erzielte Rendite stellt eine adäquate Verzinsung des «Landanteils» der künftigen Entwicklung dar und ermöglicht es, Lösungen anzustreben, die über die zugrunde liegenden Rahmenbedingungen hinausgehen. HIAG setzt auf diese Weise den Faktor Zeit als strategischen Hebel ein und skaliert Investitionen in immaterielle Werte über Generationen.

Alleinstellungsmerkmale von HIAG auf einen Blick:

Entwicklungspipeline mit rund CHF 2 Mrd. zusätzlichem Investitionspotenzial

41 Areale mit durchschnittlich 42’000 m2 Fläche

Fähigkeit, komplexe Transaktionen abzuwickeln

Familienunternehmen mit über 140-jähriger Geschichte

Kompetenzen in analoger und digitaler Infrastruktur

Industrieller Ursprung prägt Unternehmenskultur

Strategie von HIAG fokussiert langfristiges Eigentum

Zudem steigert HIAG die Attraktivität der mit ihrer Unterstützung entstehenden Quartiere mit einer aktiven Gestaltung und Kuratierung des lokalen Dienstleistungsangebots und kann aufgrund des geringeren Leerstandsrisikos Investitionen in höhere Erträge wandeln. Die realisierten Bauten verzinsen nicht nur die entsprechenden Baukosten, sondern auch die auf dem Landanteil geschaffenen immateriellen Werte.

«Landbank» – schlummerndes Potenzial
HIAG verfügt über ein Arealportfolio von 2.7 Mio. m2 Landfläche an mehr als 40 Standorten in der Schweiz. Zusätzlich zum bestehenden Liegenschaftsportfolio plant HIAG in rund 50 Entwicklungsprojekten kurz-, mittel- und langfristig die Schaffung von rund 700’000 m2 zusätzlicher Nutzfläche mit einem Investitionsvolumen von über CHF 2 Mrd. Diese «Landbank» bietet Potenzial, das HIAG laufend im Wandel von Übergangsnutzungen in Entwicklungsprojekte realisiert. Über 90% des HIAG-Portfolios befinden sich in wirtschaftlichen Kernregionen der Schweiz in den Wirtschaftsräumen Baden/Brugg, Zürich/Zug sowie in der Nordwestschweiz und in Genf. Die knappen Landressourcen in diesen Regionen unterstreichen die Verantwortung von HIAG, durch Umnutzung und Verdichtung auf diesen ehemals industriell genutzten Arealen eine intensivere Nutzung zu ermöglichen.

Mitarbeitende als Erfolgsfaktoren
Die Mitarbeitenden der HIAG leben die Unternehmenskultur und tragen mit teils hohem Spezialisierungsgrad zum Gesamterfolg des Unternehmens bei. In diesem Bewusstsein fördert HIAG aktiv Aus- und Weiterbildungen. Zwischen 2015 und 2018 haben 8 von insgesamt 62 Mitarbeitenden von HIAG unterstützte Weiterbildungen absolviert, darunter auch mehrjährige Studiengänge und Zusatzausbildungen. HIAG will an allen Standorten angemessene Arbeitsanforderungen, faire Entlöhnung sowie attraktive Arbeitsbedingungen anbieten.

Mehrwert durch Markenführung
Konsistentes, wertebasiertes Handeln auf den Arealen schafft Vertrauen in die Organisation und die Dachmarke HIAG. Diese Präsenz steht in einer Wechselwirkung mit Areal- und Projektmarken. Arealmarken bestehen langfristig und werden als identitätsstiftendes Element eingesetzt. Projektmarken spielen mit ihrem zeitlich befristeten Charakter eine wichtige Rolle in der Positionierung und Vermarktung von Arealen; sie bleiben auch nach Projektabschluss sichtbar. Zusätzlich stehen flexible Kommunikationsbausteine zur Verfügung, die konzernübergreifend als Toolbox die Reaktionsfähigkeit und Schlagkraft auf allen Kommunikationsebenen stärken.

Leistung, Sicherheit und Verfügbarkeit
Die HIAG-Tochtergesellschaft HIAG Data stellt als technologieunabhängiger Partner Cloud-Services auf einer hoch performanten Multi-Cloud-Plattform zur Verfügung, die den höchsten Ansprüchen und technologischen Standards entsprechen. Sie unterstützt die Migration von eigenständigen IT-Lösungen auf hochflexible Multi-Cloud-Plattformen und ermöglicht attraktive neue Geschäftsmodelle, insbesondere für Unternehmen der Finanz-, Versicherungs-, Gesundheits- und Medienindustrie.