Organisation und
Führungsstrukturen

Unternehmenskultur
HIAG vereint die Stärken eines Familienunternehmens mit der finanziellen Schlagkraft einer börsenkontierten Firmengruppe. Die Unternehmenskultur ist geprägt von Vertrauen, Transparenz und Dialog. Sie basiert auf flachen Strukturen mit kurzen Entscheidungswegen. Damit kann HIAG rasch auf veränderte Rahmenbedingungen eingehen und Opportunitäten nutzen.

Führungsstruktur
Die Areale der HIAG unterscheiden sich in Hinblick auf Einbettung in Makro- und Mikrolage, geschichtlichen Hintergrund, Ankermieter, Nutzungsmix und Entwicklungsstand. So wie die Entwicklung der Areale voranschreitet, muss auch die Organisation mit den Herausforderungen Schritt halten. Der direkte und persönliche Kontakt zu Ankermietern, den lokalen Behörden und weiteren Stakeholdern steht zu jedem Zeitpunkt im Fokus der HIAG. Diese Rolle nehmen die verantwortlichen Arealentwickler und der Leiter Portfoliomanagement über das gesamte Portfolio hinweg wahr. Sie steuern die lokalen Entwicklungsprozesse, nutzen Erfahrungen und setzen Erkenntnisse aus dem gesamten Portfolio zur Schärfung der unternehmerischen Vision jeder einzelnen Entwicklung ein. Der Erfahrungsaustausch bezieht sich insbesondere auf Nutzungskonzepte, Positionierungen, Dienstleistungen zur Belebung der Quartiere sowie Erkenntnisse zum effizienten und effektiven Management von Bauprojekten. Um den Netzwerkeffekt maximal zu nutzen, bringt die Konzernleitung portfolioübergreifend strategische Impulse in die Entwicklungsprozesse ein.